The Vault - A Thought Well Stolen von Ben Harris Mixed Media DOWNLOAD

Von JCM STORE

€18,00

! Versand innerhalb von 24 Stunden per Mail !

A Thought Well Stolen kombiniert zwei der großartigen Karteneffekte der Magie - Any Card At Any Number und Paul Currys Out Of This World - zu einem bösen Hybrid. verwandelte sie in einen atemberaubenden Wahnsinn. Können Sie sich überhaupt vorstellen, wie dieser resultierende Nachwuchs aussehen würde?

Wie bei Any Card At Any Number enthüllt der Darsteller die Identität einer frei durchdachten Karte - und ihre Position in einem Deck - ohne eine einzige Frage zu stellen. Im Ernst, das ist eine solide und packende Mentalität; Es gibt keinen Force, die Karte ist eine freie mentale Auswahl und es werden keine Fragen gestellt. Nachdem der Darsteller die Gedanken des Zuschauers gelesen und seine Karte und ihre Position im Deck erkannt hat, folgt eine visuelle Darstellung, die mit der wunderbaren Farbtrennung in Out Of This World konkurriert. Ihr Publikum ist beeindruckt von:

1. Ihre erstaunliche Fähigkeit, Gedanken zu lesen.
2. Deine verrückte Fähigkeit mit einem Kartenspiel.

Die Kombination von Effekten ist umwerfend und in der Lage, jede Show zu beenden - sei es eins zu eins, auf einer Party, im Fernsehen oder in einem Theater von Hunderten. Der britische Kartenexperte Michael Vincent hat sich entschieden, A Thought Well Stolen während seiner "Champions Of Magic" -Saison im Jersey Opera House aufzuführen. So stark ist A Thought Well Stolen. Hier ist was Michael zu sagen hat:

"Als jemand, der sich einen Ruf auf Hardcore-Fingerspitzengefühl erarbeitet hat, bin ich immer bereit, einen Effekt in mein Programm am anderen Ende des technischen Spektrums aufzunehmen. Ein gut gestohlener Gedanke ist ein solcher Effekt, der perfekt zu meinem passt." Modus Operandi meiner Methoden zu verwechseln - ein Effekt wie dieser kann Ihre Show stehlen. "

In der Einleitung des Buches legt der Autor sein Ziel klar dar:

"Eine jahrzehntelange Suche von mir war die Suche nach einer perfekt wiedergegebenen Illusion des Gedankenlesens mit einem Kartenspiel. Als Nahaufnahmekünstler - der Karten und Mentalismus liebt - wäre dieser Effekt etwas, das der Darsteller identifiziert Eine frei durchdachte Karte ohne Fragen, ohne dass der Zuschauer ein einziges Wort ausspricht. Wenn Sie dies erreichen oder sogar in die Nähe kommen, wirkt sich dies tiefgreifend auf den Zuschauer aus. Es ist auch eine Karte, die Ihr gesamtes Publikum durchdringt, egal was es ist Größe.
"Ein gestohlener Gedanke ist in Bezug auf seine Absicht zu 100% rein: die Identifizierung einer frei durchdachten Karte ohne Fragen; ohne Anstupsen, Prüfen, doppelte Realität oder Mehrdeutigkeit. Und ohne einschränkende Verfahren. Überhaupt keine. Die Das Ergebnis ist ein Auswahlverfahren, das so fair wie möglich ist: "Haben Sie eine Lieblingsspielkarte?" Der Darsteller fragt: "Ja, ja, das tue ich", antwortet der Zuschauer. "Okay, das ist großartig", bestätigt der Darsteller. "Sag es mir nicht. Halte die Identität deiner Karte geheim, okay?"

Gibt es einen faireren Ansatz? Das glaube ich nicht.

Der Autor untersucht die Wirkung (en) ausführlich und freundlich. Sogar ein Anfänger kann A Thought Well Stolen meistern, weil es nichts weiter als "grundlegende Kartenfähigkeiten" erfordert. Erweiterte Versionen werden in den verschiedenen Anhängen erläutert. Wenn Sie jedoch einen einzelnen False Cut oder einen False Shuffle ausführen können, sind Sie im Geschäft. bereit, Publikum jeder Größe zu verblüffen.

Ein gestohlener Gedanke erfordert die Verwendung keiner Gaffs oder Gimmicks jeglicher Art, sondern nur normaler Spielkarten. Das Buch umfasst 40 Seiten mit detailliertem Text. Es behandelt die einfache und schöne Reihe von fast selbstarbeitenden Verfahren, die zu erstaunlichen Ergebnissen führen.

Vermerke:

"... ein Effekt wie dieser kann deine Show stehlen."
- Michael Vincent

"Das ist einfach, direkt und stark! Ich liebe es"
- Luca Volpe

"Ich war schon immer ein Fan von Bens Arbeit, und dies ist eine weitere großartige Routine von einem meiner Lieblingsschöpfer in dieser Kunst."
- Rus Andrews

"Selbstarbeitende Routinen bieten selten so viel Schlagkraft wie diese. Die Art und Weise, wie Sie es beschreiben, ist so faszinierend!"
- Andi Gladwin (Vanishing Inc.)

"Ich denke, Sie haben vielleicht gerade den Heiligen Gral der Kartenmagie erschaffen! Als Magier ist dies die perfekte Routine, um Kartenfähigkeiten zu demonstrieren, ohne tatsächlich welche zu haben, und für einen Mentalisten ist es die perfekte Routine, wo Sie es nicht brauchen mache jede der qualifizierten Arbeiten. Perfekt für beide Welten. "
- Paul Romhany, Herausgeber (VANISH Magazine)

"Ein gut gestohlener Gedanke ist bei weitem der einfachste - und eleganteste -, der dem Publikum den Eindruck vermittelt, dass der Darsteller über ein hohes Maß an Geschicklichkeit und Gedankenlesefähigkeiten verfügt."
- Jason Messina

"Die Nachdenklichkeit, die A Thought Well Stolen fördert, besteht darin, auf listige Weise zu enthüllen, was an dem, was angeblich bekannt ist, unbekannt ist, und zu betonen, was die Zuschauer letztendlich als wichtig, einprägsam und beeindruckend erachten werden. Diese Abhandlung veranlasst Sie, zu überdenken, was an der Methodik wesentlich ist und was nicht. "
- Jon Racherbaumer

"Als jemand, der alles liest und genießt, was Ben Harris veröffentlicht, kann ich nur Wow sagen! Eine einfache und schöne Idee, die mich wieder einmal von Ohr zu Ohr grinsen lässt!"
- Bro Gilbert

"Ben, du hast hier einen echten Gewinner. Es hat die drei Hauptzutaten, die für eine großartige Routine sorgen: Es hat eine unterhaltsame Handlung, es ist einfach durchzuführen und es hat am Ende einen verblüffenden Schlag. Ich denke ich Ich werde es näher nutzen - es ist wirklich schwer, die Stärke dieser Routine zu übertreffen. Herzlichen Glückwunsch, Benny! Du hast es aus dem Park geschlagen! "
- Steve Shufton

"Das heutige Publikum ist sehr anspruchsvoll. Dies ist genau die Art von Magie, die sie in Down Under trifft. Die brandneue Routine von Ben Harris ist eine hervorragende Mischung aus zwei wundervollen Kartenplots, die in einer so einfachen Methode getarnt sind, dass sie brillant ist. "
- Jonathan Friedman (Schatten der Magie)

(DIRECTOR'S CUT BONUS) von Mentallica

Ben Harris 'Director's Cut - hinterlässt den Eindruck, dass nur EIN DECK im Spiel war. Das raffinierte Handling verbessert den ACAAN-Anteil des A Thought Well Stolen-Effekts und lässt das auffällige Finale hinter sich. Es hinterlässt dem Zuschauer auch ein kleines Geschenk. Routiniert für den ernsthaften Mentalisten.